Veranstaltungen    

Nautischer Verein Brunsbüttel


 

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
   

Sie können sich für den Newsletter vom Nautischen Verein Brunsbüttel registrieren lassen.

Ihre Mailingliste:

Newsletter
Newsletter NV Brunsbüttel

Bitte helfen Sie uns Spam zu vermeiden, und lösen Sie diese kleine Aufgabe!

Wieviele Beine hat ein Pferd? (1, 2, ...)

() Pflichtfelder

Information

×
   

28.03.2021

ZOOM-MEETING des NV Brunsbüttel e.V.

am 3.Mai 2020 19.00 Uhr

Michael Hartmann lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

 

Am 3. Mai ab 19.00 Uhr veranstalten NV Brunsbüttel e.V. erstmalig einen Online-Zoom-Vortrag zum Thema:

Sachstand 5. Schleusenkammer und Torinstandsetzungsdock Brunsbüttel

Es referiert Herr Abratis, WSA –Brunsbüttel.

Interessenten können ab sofort einen Zugangslink zur Einwahl über einen PC erhalten.

Dieser Link wird am Veranstaltungstag (3.Mai 2021) ab 18.00 Uhr frei geschaltet, sodass es auch möglich sein soll, vor dem Vortrag miteinander „zu schnacken“.

Der entsprechende Link kann ab sofort über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! per E-Mail beim Vorstand angefragt werden.

30.01.2021

Meeres-Illumination zur UN-Ozeandekade und Ausblick auf das Jahr 2021

Liebe Meeresfreunde,

zu Ehren des erfolgreichen Meeres-Botschafters und Profi Seglers Boris Herrmann und zum Beginn der UN-Dekade der Ozeanforschung für nachhaltige Entwicklung erstrahlte am Donnerstagabend eine atemberaubende Meeres-Illumination auf dem Gebäude vom Miniatur Wunderland in der Hamburger HafenCity. Begleitet wurde die Illumination von einer einstündigen Live-Sendung zwischen 18 und 19 Uhr.

Die Vereinten Nationen haben zur Jahreswende die Dekade der Ozeanforschung für nachhaltige Entwicklung ausgerufen, die bis zum 31. Dezember 2030 läuft. Sie steht unter dem Motto „Die Forschung, die wir brauchen – für den Ozean, den wir wollen“ und soll die Bedeutung der Ozeane, die zwei Drittel der Erdoberfläche bedecken, für das Leben und Überleben der Menschheit hervorheben, für eine umfassende und nachhaltige Ozeanforschung sowie saubere und zukunftsfähige Ozeane sorgen. Passend dazu, hat Boris Herrmann ein Labor an Bord seiner „Seaexplorer“ und konnte so während der Vendée Globe Regatta wichtige Daten für die Klima- und Ozeanforschung sammeln.

15.01.2021

 

Schottlandreise des Nautischen Verein Brunsbüttel vom 19.-25.06.2021

Reise muß erneut verschoben werden!

Aufgrund der aktuellen Lage in Schottland und unsicheren Prognosen über die Entwicklung der Covid 19- Pandemie bis zum Frühsommer 2021 erscheint es sehr fraglich, ob unsere geplante Reise stattfinden kann. Nach eingehender Diskussion mit dem Veranstalter und dem Reisebüro Biehl und Stornierungen einiger Teilnehmer, haben wir uns entschieden diese Reise nochmals um 1 Jahr auf einen ähnlichen Zeitraum 2022 zu verschieben. Damit wollen wir die Planungssicherheit für die Mitreisenden und Veranstalter herstellen. Weitere Informationen werden rechtzeitig kommuniziert, sobald die neuen Daten und Termin fest steht.

Die Teilnehmer der Reise werden zusätzlich per Brief über die Sachlage informiert.

Bleiben Sie gesund und herzliche Grüße

Ihr

Bernd Appel

18.01.2021

DNV im Dialog

„DNV im Dialog - Nautischer Verein Brunsbüttel" mit Iven Krämer

datei ansehen

Hallo,

Iven Krämer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) hat Sie eingeladen, die Datei „DNV im Dialog - Nautischer Verein Brunsbüttel.mp4“ in Dropbox anzusehen.

Viel Spaß weiterhin!
Das Dropbox-Team


Iven Krämer und weitere Nutzer können sehen, wenn Sie diese Datei aufrufen. Auch bei anderen für Sie über Dropbox freigegebenen Dateien kann es sein, dass diese Informationen angezeigt werden. Mehr über dieses Thema erfahren Sie in unserem Hilfecenter.

24.12.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Jahr 2020 stand ganz im Zeichen der Corona-Pandemie und auch der Nautische Verein musste, zum Schutze seiner Mitglieder, alle Veranstaltungen des laufenden Jahres absagen.

Sie haben bereits einen Veranstaltungsüberblick für das kommende Jahr 2021 erhalten. Vorbehaltlich der behördlichen Durchführungsgenehmigung möchten wir das Veranstaltungsjahr am 1. März 2021 mit unserer Jahreshauptversammlung beginnen. Nach Rücksprache mit den zuständigen Stellen, wird Ihr Vorstand über die Durchführbarkeit eine Entscheidung treffen und Sie rechtzeitig über unseren Newsletter informieren.

   
   

Besucher

Aktuell sind 78 Gäste und keine Mitglieder online

   
Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.